Entdecken Sie unsere Highlights
Ihr Lieferant für Furniere und Schnittholz

Tischplatten

Tischplatten

Unikate

Unser Service wird Sie begeistern
Langjährige Erfahrung und ein weltweites Netzwerk
Firma Kohl - Team
Unser erfahrenes Team
  • Langjährige Erfahrung
  • Spezialisten mit geschulten Blick
  • Teil eines zuverlässigen Netzwerkes aus langjährigen Partner
  • Wir schaffen Lösungen

Wir stellen uns vor

Wir kommen zu Ihnen
  • Mit unserem Furnierservicewagen
  • Mit unserem LKW
  • Per GLS

Unser Service

Furnierservicewagen
Starten Sie jetzt Ihre Anfrage!

Wir fertigen nach Ihren Wünschen.
Ihr Bestellmaß ist Fertigungsmaß und Abrechnungsmaß.

Furniere und Schnittholz aus natürlichem Holz

Ihr Partner für Holzprodukte aus Rain am Lech

Sorgfältig ausgesuchte Stämme werden für Furniere verwendet. Diese 5000 Jahre alte Veredelungstechnik von echtem Holz war bereits den Ägyptern bekannt. Damit wertete eine dünne Schicht von Holz die Oberfläche auf und veredelte die Optik. Besondere Beliebtheit erfreute sich das Furnier ab dem späten Mittelalter bei uns in Europa und das bis heute. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Furnier zur beliebten Luxusware für viele Deutsche. Durch maschinelle Verarbeitung war Furnier nicht mehr nur für die Reichen da, sondern es konnten sich auch weniger Verdienende furnierte Möbel leisten.

Trotzdem blieb das Furnier aus echtem Holz bis heute ein hochwertiges Produkt, auch wenn die Herstellungsprozesse rationalisiert wurden. Vor allem Nussbaum, Esche, Eiche, Buche und Ahorn werden zu hochwertigen Furnierblättern verarbeitet. Dieser aufwendige Vorgang eignet sich jedoch nicht für jeden Stamm aus diesen Baumgattungen, denn er muss die passende Holzstruktur und Farbe besitzen.
Holz als natürlicher Werkstoff verfügt über typische, jedoch sehr unterschiedliche Wachstumsmerkmale. Diese Merkmale sind keine Fehler im Holz, wie manchmal angenommen wird. Dazu gehören Verfärbungen, mitunter Astlöcher und individuelle Maserungen. Sie geben dem furnierten Mobiliar den unverwechselbaren Charakter.

Maserungen
Blitze (Strahlen, Striche quer zur Wuchsrichtung verlaufend) und Punkte, die leicht schillern (Spiegel) kommen unter anderem in der europäischen Eiche vor. Verschiedene Holzarten verfügen über Noppen. Diese entstanden durch ursprünglich ovale oder runde kleine Knospen. Blasen kommen in Mahagoni, Esche oder dem amerikanischen Ahorn vor. Sie werden als ovale oder runde helle Felder wahrgenommen.

Andere Holzarten weisen dagegen wellen- oder strahlenförmige Muster in der Maserung auf, die als Riegel bezeichnet werden.

Kleine schwarze Striche oder Punkte, zum Beispiel im amerikanischen Kirschbaumholz (Gum), sind ebenso typische Merkmale einiger Hölzer. Bei Kiefer und Fichte fallen öfter dunkle Striche und Punkte längs der Jahresringe auf. Diese sind auf Harzeinlagerungen zurückzuführen (Harzgallen).

Furniere – Ökonomisch und nachhaltig


Schnittholz – Fachwissen und Kompetenz

Laub- und Nadelhölzer

Sie finden in unserem Sortiment alle gängigen Laub- und Nadelhölzer in den Stärken 20 – 120 mm, technisch getrocknet oder luftrocken. In unserer klimatisierten Halle bevorraten wir ausgesuchte Blockware bis hin zu ausgefallenen Exoten. Erfahrene Mitarbeiter garantieren unseren Kunden eine kontinuierlich höchstmögliche Qualtiät. Passend zum Furnier wählen wir Ihr Holz für Ihre Zwecke aus. Die Auslieferung erfolgt durch unseren eigenen LKW.

Informationen zu Schnittholz der Firma Kohl


Sägefurniere

Beim Sägefurnier erfolgt das Abtrennen des Furnierblatts mit einer Säge. Dies bedeutet zwar einerseits einen höheren Verschnitt und Aufwand, jedoch wird die Holzfaser anders wie bei Messerfurnieren nicht gebrochen. Bei der Auswahl von Sägefurnieren kann eine Brettoptik erzeugt werden. Durch die konstruktive Verarbeitung wird jedoch ein Verzug anders wie bei Leimholz verhindert. Eine homogenere Oberfläche ist das Ergebnis bei der Verarbeitung von Sägefurnieren. Gerade haptische Oberflächen können durch tiefes Strukturieren erzielt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Langlebigkeit des Endproduktes, das aufgrund der Furnierstärke gewährleistet wird.

Diese anspruchsvolle und hochwertige Arbeit wird wegen der weit überlegenen Eigenschaften des Materials heute mehr den je gefordert um zum Beispiel Fußbodenlamellen, Treppenstufen, Außentüren und auch hochwertige Innenausbauten zu fertigen.

Sägefurnier – „nicht nur einfach dünne Bretter“


Tischplatten aus Holz sind unvergänglich

Holz hat nie an Attraktivität verloren. Als natürlicher Werkstoff wird Holz heute wieder gerne in der Wohnung oder in Büroräumen eingesetzt. Eine moderne Tischplatte aus Holz in Privat- oder Geschäftsräumen sieht nicht nur umwerfend aus, sondern bietet den großen Vorteil, dass sie bei richtiger Pflege lange lebt. Moderne Technologien sorgen heute dafür, dass Holz nicht feucht wird oder fault.

Holz war nie unmodern, es war immer da und kommt aktuell verstärkt wieder. Die Lust auf langlebige Produkte wie echtes Holz spricht heute auch Menschen an, die modern, jung und umweltbewusst sind. Die Kunst ist es, Holzprodukte ressourcenfreundlich herzustellen, sie richtig in Szene zu setzen und echten Holzmöbeln wie Tischplatten das gewisse Etwas zu geben.

Massive Tischplatten – Jede Platte ein Unikat


Massivholzplatten halten mehrere Leben lang

Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und weg vom schnellen Konsumverhalten setzt sich aktuell immer mehr durch. Der Mensch sehnt sich nach einem ruhigen Lebensstil, nach langlebiger Qualität. Massenanfertigung, Digitalisierung und eine gesunde Distanz zur Wegwerfgesellschaft wird immer spürbarer. Das lässt sich am besten mit Massivholzplatten in den eigenen vier Wänden ausleben. Massive Tischplatten aus einem Stück in Eiche, Nussbaum und Redwood sind Unikate. Keine Tischplatte gleicht der anderen.

Massivholzplatten aus Rain am Lech


Dreischichtplatten – stabil durch drei Schichten

Bei einer Dreischichtplatte handelt es sich um eine dreilagig verleimte Platte aus Massivholz, die um 90 Grad in Faserrichtung gegeneinander verleimt wurden. Die GigAstig Platte in Eiche ist eine Eigenentwicklung für unsere Kunden. Diese großformatigen 3-Schichtplatten mit breiten Decklamellen sind in unterschiedlichen Stärken und Längen bis 430 bzw. 650 cm erhältlich. Eiche-astig und Eiche-Riß werden ab Stückzahl 1 gefertigt.
Lärche und Fichte sind gängige Arten von Holz, die dazu ebenso verwendet werden. Im konstruktiven Holzbau und im Innenausbau bestechen Dreischichtplatten durch ihre technischen Eigenschaften.

Die Verleimung erfolgt kreuzweise und macht die Dreischichtplatten maßhaltig und formstabil. Dieser hochverfügbare Holzwerkstoff wurde nach Qualitäten und Formaten standardisiert (Qualität A, B und C). Durch eine ideale Holzfeuchte, die durch fachgerechtes Trocken zustande kommt und eine fachmännische Verarbeitung der Mittelschicht und der Decklamellen ist die Platte Riss-arm.

3-Schichtplatten nach Ihren Wünschen


Entecken Sie weitere Holzprodukte

Mit einem Netzwerk an Rundholzfachleuten und weltweiten Anbietern von einzigartigen Furnieren garantieren wir, Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Unser natürliches Material findet somit einen festen Platz in Ihren Projekten. Dabei haben wir immer den Wunsch und die klare Vorstellung unserer Kunden im Blick. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Slider
Alles aus einer Hand

Unsere Arbeit beginnt im Wald.
Auf dem Rundholzplatz entscheiden wir, welche Stämme zu hochwertigen Furnieren verarbeitet werden, oder welche Stämme gesägt werden.

Der gesamte Produktionsablauf wird von uns bis hin zum Endprodukt ständig begleitet.
Wir bieten Ihnen ein sehr gut sortiertes Furnierlager, sowie zu jedem Furnier das passende Schnittholz.

Häufige Fragen und Antworten